Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MONOLITHE

MONOLITHE

MONOLITHE IV (57:00 min.)

DEBEMUR MORTI /
Wer MONOLITHE kennt, kennt auch die Veröffentlichungen von Sylvain Begot. Wie bei den drei ersten Outputs besteht auch der vierte Teil aus nur einem Track, der sich diesmal über eine Spielzeit von 57 Minuten erstreckt und erneut eine sekundengenaue Punktlandung darstellt. Auch in Sachen Albumtitel bleibt der Franzose, abgesehen vom Debüt, in der Zählreihenfolge, so dass man eigentlich nüchtern zusammenfassen kann, dass die wahre Kunst MONOLITHES darin besteht, diesen einen Track so auszugestalten, dass er zu keiner Zeit langweilig wirkt, immer wieder Abwechslung reinbringt, um dennoch schön saftig doomig daherzukommen. Wieder einmal sitzt jede Note, jeder Ton und jedes Break kommt genau an der richtigen Stelle, bevor Sylvain mit seinem Schlachtschiff auch nur annähernd Gefahr läuft, sich in seinen Riffs zu verlieren. Auch "Monolithe IV" ist ein großartiges Zeugnis der Doomster, die in dieser Form gerne weitere Mammut-Songs veröffentlichen dürfen.
8/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler