Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MORLOCKS

MORLOCKS

THE OUTLAW OF FIVES (58:57 min.)

ECHOZONE / BOB-MEDIA
Bereits Anfang der 90er erblickte MORLOCKS das Licht der Welt, dennoch kommt jetzt erst das zweite Album auf den Markt. Wenn ich von „The Outlaw Of Fives“ auf das in 2001 erschienene Debütalbum „…For Your Pleasure?“ zurückschließen darf, dann wurde MORLOCKS als Projekt ins Leben gerufen, um musikalisch einen recht experimentellen Weg zu beschreiten. Dieser Weg beinhaltet die Kombination von Orchestermusik, Bombast, Chorgesang mit Industrial und Metal-Elementen. Im Ergebnis hört es sich an wie eine Mischung aus Musical (das gesamte Arrangement von „The Outlaw Of Fives“ hat was Musicalhaftes) gepaart mit Rammstein und Johann Sebastian Bach. Die recht experimentelle Scheibe wendet sich an einen ganz speziellen Hörerkreis, der gerne mal die Grenzen auslotet und in Sachen Musik neue Wege beschreitet. Ob unsere Leserschaft da der richtige Ansprechpartner ist, bleibt abzuwarten. Wer Blut geleckt hat, sollte einfach mal reinhören.
Ohne Wertung - RB.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler