Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAELSTRÖM

MAELSTRÖM

SAME (66:05 min.)

EIGENPRODUKTION / BRASILIEN-IMPORT
Maelström ist das kreative Produkt von Gitarrist, Sänger, Keyboarder und Songwriter Alexandre Cegalla, der mit der Unterstützung einer Gastmusiker-Rhythmussektion sein (quasi) Solo-Debüt vorlegt. Die Ansätze sind allemal interessant, eine metallische Basis kreuzt sich mit atmosphärischen Goth-Elementen, Power Metal-Puzzleteile werden mit hintergründigen cleanen Gitarren und düsteren Keysounds verwoben. Stimmlich orientiert sich der Brasilianer an ´darkigen´ Legenden wie Carl Mc Coy, was beim Titelsong und "Lilith" besonders deutlich wird. Eine solche Stimme hätte man dem adrett wirkenden Alexandre anhand des netten ´Bubi-Gitarren-Posing-Pics´ im Booklet jedenfalls gar nicht zugetraut.:) Das Gesamtbild des Albums wirkt jedoch noch nicht ausgewogen und stimmig, mein Vorschlag diesbezüglich: die altbackenen Achtziger-Metal-Riffs weglassen und durch ein paar frischere Metal-Anteile ersetzen sowie die Goth-Aspekte ruhig noch etwas ausbauen, dann klappt´s auch mit dem Obliveon-Mag:). "Maelström" ist aber dennoch ein guter Anfang und offenbart das spieltechnische und kompositorische Talent sowie das stimmliche Charisma Cegallas. http://www.maelstrom.com.br
6/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler