Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MATT GONZO RO ....

MATT GONZO ROEHR

ALLES ÄNDERT SICH (16:17 min.)

ROOKIES + KINGS / SPV
Vier neue Tracks, die einen Vorgeschmack auf das nächste Album von Matthias Röhr geben, vielen sicher immer noch als ehemaliger Gitarrist der Onkelz bekannt. Während sich Stephan Weidner mit „III“ anschickt, die großen Bühnen der Republik zu entern und Pe Schorowsky sich mit „Dreck Und Seelenbrokat“ erst noch seine Sporen im Deutschrock-Sektor erkämpfen muss, befindet sich Röhr irgendwo mittendrin. Drei Solo-Alben hat der gute Mann schon auf seinem Konto, von denen die ersten beiden, „Barra Da Tijuca“ und „Out Of The Great Depression“, in Englisch gehalten und sowohl von Soul, Funk als auch Blues bestimmt waren und eher Lebensfindungs-Alben glichen. Erst mit „Blitz & Donner“ kehrte der Frankfurter in die Deutschrock-Spur zurück und „Alles Ändert Sich“ zeigt einen gereiften, lockeren sowie straighten (und leicht ergrauten) Matthias Röhr, der sich nicht verbiegen muss, der gradlinig seinen Weg geht und der völlig unverkrampft und selbstbewusst sein Ding durchzieht. Songs wie „Das Feuer“ brauchen keinen technischen Firlefanz, kein Drumherum, sondern funktionieren auch ganz für sich alleine. Rauer, nicht verschnörkelter Hardrock, der sich nicht hinter pseudo-intellektuellen Phrasen und überkandidelten Klängen maskiert - und dass Gonzo als Gitarrist nicht gänzlich unbegabt ist, dürfte ja ohnehin schon lange klar sein. Wer unaufgeregten, bodenständigen und erwachsenen Deutschrock mag, sollte sich „Alles Ändert Sich“ mal zu Gemüte führen und wenn´s hier Punkte für EPs gäbe, würde die Scheibe glatte 8 davon einheimsen. So schön kann einfach sein.
Keine Wertung - CW


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler