Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BEYOND ALL RE ....

BEYOND ALL RECOGNITION

DROP=DEAD (40:50 min.)

NAPALM /
Springt mein CD-Player? Ist da ein Kratzer auf der Platte? Nee, leider nicht. Das, was Beyond All Recognition hier fabriziert haben, soll eine Mischung aus Dubsteb und Metal- oder Deathcore sein, klingt in meinen Ohren aber ganz ehrlich einfach extrem überflüssig. "Drop=Dead" ist etwas für Leute, denen "Slave To The Game" von Emmure zu wenig elektronisch war oder für Audiomachine-Fans, die statt choraler Epik gerne Deathmetal-Growls und ultrafette Gitarrenriffs hören möchten. Die gesamte Platte ist zu einem Zweck erschaffen worden: die Grenzen der Boxenbelastbarkeit zu testen, denn der Sound, den die Schweden hier abliefern, ist so massiv, dass man ihn fast mit den Fingern greifen kann. Kleckern? Pff. Klotzen. Und zwar richtig. Hauptsache, die herzkranke Nachbarin klappt über ihrem Nachmittagskaffee zusammen. Von "Characters" bis hin zu "Smoke And Mirrors" ist "Drop=Dead" ein manchmal schwer verdauliches, vor Kraft strotzendes Dub/Core-Paket geworden, welches aber leider trotz der schicken Aufmachung nur wenig wirklichen Inhalt bietet. Völlig egal, wie sehr Dir die Scheibe auch das Gehirn frei bläst, wie sehr sie aus Deinem Parkettboden einen Mikado-Haufen macht und auch völlig egal, wie sehr das Teil live den Pit in Brand setzen mag - am Ende und nach ein wenig Abstand kann man sich an keine, aber auch gar keine Einzelheit mehr erinnern. Ich höre mir jetzt lieber noch mal den "Command & Conquer"-Soundtrack an, der hat deutlich mehr Charisma...
4/10 - CW.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler