Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLIND STARE

BLIND STARE

THE DIVIDING LINE (51:27 min.)

INVERSE /
Wenn man sich mit der Vorgeschichte von BLIND STARE beschäftigt, dann erkennt man einigen Kuddelmuddel. Doch irgendwann lichtete sich der Nebel und BLIND STARE entwickelten sich zu einer melodischen Death-Metal-Band. Neben diversen Eigenveröffentlichungen ist „The Dividing Line“ das zweite Album, das über ein Label dargeboten wird. Was die Finnen uns hier zu bieten haben, ist mit ’Cold New World’ ein harter Opener, dem sich mit ‘Mind’s Amor’ ein ganz netter Mattenschüttler anschließt, gefolgt von ‘Bring Down The Tears’, welches durch Cleangesang auffällt. Mit ‘Mindless Dreams’ schließt sich eine anständige Midtemponummer an, die vom brachialen ’Death And Rebirth’ gekontert wird. Betrachtet man die erste fünf Songs, dann befinden sich die Finnen auf einem recht ordentlichen Weg. Doch ganz so verhält es sich dann doch nicht. Die Akzente, die in der ersten Albumhälfte gesetzt werden, bleiben in der zweiten Hälfte leider weitestgehend aus. Klar, ’Daughter Of The Sun’ ist reichlich abgedreht, fällt aber auch etwas aus dem Rahmen. Man kann den Jungs zumindest nicht vorwerfen, keine Experimente gewagt zu haben. Dafür und weil sich BLIND STARE auf einem ganz ansprechenden Weg befinden, ziehe ich natürlich meinen Hut. Wenn es nun noch gelingt, die nicht ganz so ausgegorenen Sachen abzustellen, kann aus BLIND STARE eine richtig große Nummer werden.
7/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler