Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: METALETY

METALETY

RADIO APOCALYPSE (46:41 min.)

SOUND GUERILLA /
‘March To Hell‘, das Debütalbum von Metalety, wurde schon gelobt und durch die stimmliche Nähe von Benny zu Peavy mehr als einmal mit Rage verglichen. Auf ‘Radio Apocalypse‘ geht die Band nun noch einen Schritt weiter in Richtung Thrash. Zwar bleibt natürlich die Stimmlage erhalten, aber die Art und Weise des Einsatzes erinnert mich zumindest auch das eine oder andere Mal an alte Testament, sozusagen Chuck Billy-Style. Der von Martin Buchwalter in den Gernhart-Studios gut produzierte Power Thrash weiß zu gefallen und so ballern Songs wie das abwechslungsreiche, zwischen straightem Speed und groovigen, melodischen Parts wechselnde „Evolution“, das thrashige, mit ordentlich Mid-Tempo-Groove eingetrümmerte „Don’t Hold Back“ und das nach schnellem Beginn groovige „Last Breath“ ordentlich in die Gehörgänge und verleiten dazu, die Nackenmuskulatur zu strapazieren. Dazu kommen noch Gastauftritte von Björn Goosses (The Very End/Night In Gales) und Frank Blackfire (Ex-Sodom/Ex-Kreator). Dass Metalety diese überhaupt nicht nötig gehabt hätten, zeigt wohl am ehesten die Stärke dieser gelungenen Power-Thrash Scheiblette, für die es von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung gibt.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler