Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MASTER

MASTER

THE NEW ELITE (44:25 min.)

PULVERIZED /
Dürfen die das? Na klar, DER darf das! Wer, was? Paul Speckmann muss auch 2012 so klingen, als wären die letzten zwanzig Jahre Death-Metal-Geschichte nicht passiert und losholzen wie blöde? Aber klar doch! Die Songs auf "The New Elite" befinden sich natürlich wie immer in der Schnittmenge aus Death, Punk und Thrash. Irgendwas Neues? Not at all, obwohl... bei Album Nummer „was weiß denn ich noch“ … ist alles ist wie immer, aber trotzdem etwas anders. Also langsam: typische Master-Tracks wie ”Out of Control” stehen den Vorgängern in nichts nach! Für Master-„Vertraute“ hagelt es entsprechend reichlich Eigenzitate. Und alles Bisherige ist und bleibt dabei: vom einfachsten Ballersong “Remove The Knife“, wohingegen „Redirect The Evil“ geradezu komplex wirkt, über das geile “As Two Worlds Collide“, das wirklich groovig prügelt, und letztlich “New Reforms“, der vielleicht schnellste Track ever, zumindest der grindcorige(!) Part. Klar gibt’s auch weniger inspiriert wirkendes Zeug, aber wen stört denn das bei(m) Master? Neu sind allenfalls einige etwas thrashigere Passagen und ein vielleicht etwas aggressiverer Sound. Ansonsten einfach nur ein cooles Death-Metal-Teilchen.

7,5 - SBT.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler