Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MINOR UTOPIA

MINOR UTOPIA

WITHERING IN THE CONCRETE (51:22 min.)

STF /
Minor Utopia haben sich 2007 gegründet, bisher zwei Demos veröffentlicht und debütieren nun mit „Withering In The Concrete“. Stilistisch sehen sie sich im Genremix aus klassischem Heavy Metal, Industrial Metal und Progressive Rock. Dabei ist dieser Stilmix für mich gar nicht so eindeutig, wenn man das progressive Element nicht an der Laufzeit festmacht. Nehmen wir mal den Opener ’Shards And Blus’, der mit einer Laufzeit von siebeneinhalb Minuten daherkommt. Das Songgrundgerüst weist meines Erachtens keine progressiven Bestandteile auf, denn der Song ist einfach nur lang, lärmt aber über die gesamte Spielzeit in gleichbleibender Form. Auch wenn mal ein Solo eingeworfen wird, gehört das einfach dazu und ist zwingender Bestandteil, um nicht direkt von Beginn an vor der Wahl der Kapitulation stehen zu müssen. Der Gesang von Michel ist mir eine Spur zu hoch und würde gut zu einer Punk-Rock-Band passen. Auf „Withering In The Concrete“ vereint sich alles zu einer Lärmquelle, was roh und ungestüm wirkt, für den Hörer aber auf Dauer anstrengend ist. Von den Songs ist bei mir nichts hängen geblieben, was die Veröffentlichung an sich in Frage stellt. Ich denke, die Jungs sollten sich einen Sänger suchen, ihre Stilrichtung mit den instrumentalen Fähigkeiten gleichschalten und dann nochmals von vorne anfangen.
4/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler