Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RED WARLOCK

RED WARLOCK

QUESTION OF MANKIND (15:45 min.)

EIGENPRODUKTION / ITALIEN-IMPORT
Die im Jahre 2005 gegründeten Red Warlock aus dem Land des Stiefels,für die geographisch interessierten Leser genauer gesagt aus Sassari auf Sardinien, schmeißen nach zwei Demos und einem Longplayer nun diese EP unters Volk. Die Jungs zocken technisch einwandfreien Symphonic Power Metal, der aber enorm hart herüber kommt. „Refugees In Wasteland“ hat sogar leicht thrashige Parts und erinnert zudem in Teilen dezent an Psychotic Waltz. „The Great Plague“ artet teils in Tech-Speed aus, bei dem der eher raue Sänger alles gibt. „Flames Of Black Fire“ ist größtenteils im Mid-Tempo gehalten, während der Rauswerfer „Eradicate The Trace“ im rhythmischen Stakkato daher kommt. Zwar ist diese EP etwas zu kurz um die Italiener endgültig zu bewerten, sie hinterlassen aber auf jeden Fall einen positiven Eindruck.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler