Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAD MAX

MAD MAX

ANOTHER NIGHT OF PASSION (48:09 min.)

STEAMHAMMER / SPV
Klar sind mir Mad Max ein Begriff, auch wenn diese Art der Musik nicht mehr so ganz meinen Zeitgeist trifft. Soll heißen, dass ich in den 80er Jahren eher anfällig gewesen wäre, mir ein Album von Mad Max ins Regal zu stellen. Heute ist es für mich eine nette Abwechslung mal wieder ein klassisches Rock-Album anzuhören und Mad Max sind dabei hochwillkommen. 30 Jahre nach ihrer Bandgründung lassen es die Jungs in Originalbesetzung wieder ordentlich krachen und sie klingen immer noch so, wie ich damals den melodischen Rock a la Bonfire kennen gelernt habe. Soll heißen, dass Songs wie ’40 Rock’ oder der Stampfer ’Metal Edge’ tatsächlich großes Kino sind und Erinnerungen an meine ersten Gehversuche mit Rock und Metal wach werden lassen (wehe, jetzt kommt wieder ein blöder Spruch von Chris! ;-); Nö, ich schweige und genieße die Erwähnungen Deiner German-Rock-Phase, da ich zum Glück nie selber eine hatte...;-) - CL). Was soll ich noch groß zu „Another Night Of Passion“ sagen? Mad Max rocken wie Sau und haben es mit Routine und Leidenschaft geschafft, ein durchgehend tolles Album zu kreieren. Hier kommt Genrefan voll auf seine Kosten, erst recht, wenn er beim Digi zugreift, denn dann erhält er noch ein vollständiges Konzert aus Berlin on top!
8/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler