Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: METALLICA

METALLICA

BEYOND MAGNETIC (29:10 min.)

MERCURY / UNIVERSAL
Diese zum vorbildlichen Preis in die Läden gewuchtete EP mag als prompte Reaktion auf das grauselige „Lulu“-Experiment mit Lou Reed gewertet werden, das sich künstlerisch wie kommerziell als Griff in die Untiefen menschlicher Bedürfnisstätten entpuppte. Auch die Tatsache, dass es sich bei den Songs auf „Beyond Magnetic“ um Ausschussware der „Death Magnetic“-Sessions handelt legt diese Vermutung nahe. Dass der Sound noch eine Ecke druckloser und unproduzierter klingt als auf dem Longplayer (insbesondere Hetfields Gesang hätte ruhig etwas lauter abgemischt werden dürfen) unterstreicht zudem den Schnellschuss-Charakter dieser Veröffentlichung, deren Songs teilweise nicht sorgfältig zu Ende komponiert wirken (Soli und das Arrangement des ansonsten stark riffenden „Just A Bullet Away“). Jedoch muss man Metallica immerhin zugute halten, dass solch’ spontane EPs seit „Garage Days“-Tagen eine gewisse Tradition haben. So wissen Tracks wie „Hell Train“ (starkes Hook) und „Rebel Of Babylon“ meines Erachtens gerade aufgrund ihres ungeschliffenen Charakters auch durchaus zu überzeugen; diese beiden stark riffenden und von Hetfield mit sehr guten Gesangslinien veredelten Songs hätten auf dem ebenfalls durchwachsenen Vorgänger alles andere als eine schlechte Figur abgegeben. Aber bei Metallica dürfte es denn doch etwas mehr sein, denn das hier ist sicher nicht schlecht, aber erneut keine Offenbarung von Hetfields Gnaden, sondern insgesamt knapp gut. Verlorenen Boden macht man so nicht gut.
7/10 - PM. (Gastautor)


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler