Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MÄCTÄTUS

MÄCTÄTUS

SUICIDE (41:26 min.)

NAPALM / SPV
Black Metal! Na, Hallelujah! Ein Genre, das mir so gar nicht gefallen will. Das liegt meistens daran, dass ich die Bands zum verrecken nicht auseinander halten kann, den keifenden Gesang nicht verstehen und nichts entnehmen kann, und Titel und Aufmachung der meisten Produktionen, nicht nur unnötig provozierend, sondern mächtig abstossend finde. Zu dem ganzen Firlefanz gesellt sich meist ein übler Soundbrei, den die Verursacher Produktion nennen. Bei vorliegender CD verhält sich das ein bisschen anders. An den Reglern saß Peter Tägtgren, der für einen glasklaren und ordentlichen Bums sorgte. Zu den üblichen Killer-Attacken wurden kleine Slow-Mo-Phasen und fette Normalo-Metal-Riffs eingearbeitet, die einen verschnaufen lassen und nicht gänzlich die Psyche in den Wahnsinn treiben. Die Extremität des Covers hält sich ebenfalls in Grenzen. Doch machen wir uns nichts vor, das Material ist extrem schnell und tierisch hart. Für Fans, die nicht nur für Effekthascherei was übrig haben und für Black-Metal-Einsteiger ist „Suicide“ höchstwahrscheinlich ideal.
7/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler