Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BASANOS

BASANOS

CRACKING THE SLEDGE (44:36 min.)

NOISEHEAD /
Da hat die sumpfige Südostküste der USA wohl auch einen starken Einfluss auf das Alpenland Österreich gehabt, wenn ich mir „Cracking The Sledge“ der Wiener Formation Basanos so anhöre. Ganz in bester Panthera-Manier schiebt es hier nach vorne, schön dreckig, erdig, manchmal ein wenig zäher, dann wieder kraftvoll zupackend– ganz so, wie man es von den Amis in den 90er-Jahren gewohnt war. Thrash Metal meets Groove Metal und dazu dann ein Organ wie aus einer der zahlreichen Hardcore-Formationen, die sich an Phil Anselmo und Co. orientieren. Bier- und Joint-Musik für schwüle Open- Air-Abende. Hauptsächlich ist das Ganze im Midtempo verwurzelt, mit vereinzelten, aggressiven Ausbrüchen nach oben oder sludge-mäßigen Stampfern nach unten. Musikalisch auf jeden Fall ganz ordentlich, aber der Gesant von Jochen Hagl kann da leider nicht ganz mithalten. Bei ähnlich gearteten Bands ist der Gesang entweder variabler – wie bei den bayrischen Grantig, die zudem noch extravagant auf Deutsch singen – oder druckvoller, wie bei den Labelmates der Österreicher, Prehate aus Südtirol. Auf Dauer klingt Hagl zu eintönig, um zwischen all den inzwischen vorhandenen Panthera-trifft-auf-Down-und-andere-Südstaaten-Metalbands-Nacheiferern rausstechen zu können. Für ´nen netten Konzertabend ist das zweite Album der Wiener sicherlich gut genug aber mehr auch nicht; "solide" würde man da wohl am ehesten zu sagen.
7/10 - CW.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler