Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROOT

ROOT

HERITAGE OF SATAN (42:33 min.)

AGONIA /
Nach den vor zwei Jahren zahlreich erschienenen Re-Releases der osteuropäischen Black-Metal-Heroes von Root gibt es jetzt auch einmal wieder neues Futter der Kapelle um Big Boss. ‘Heritage Of Satan‘ hat eine annehmbare Produktion und, wie des Öfteren bei Root, einen starken Venom-Einschlag. Was allerdings auffällt sind die extrem kauzigen Vokalharmonien, bei denen man manchmal nicht weiß, ob das alles so ernst zu nehmen ist. Aber egal, Songs wie das flott rockende „Legacy Of Ancestors“, das geradezu Black’n´Roll-mäßige „Revenge Of Hell“ (mit wirklich geilem Akzent), das schleppende „Fiery Message“ und das episch-doomige „His Coming“ sind einfach gute Songs. Hinzu kommen noch Gastauftritte der Szenegrößen Blasphemer, Nergal und Erik von Watain. Allerdings gibt es auch einige, nennen wir es einmal uninteressante, Songs auf dem Silberling. Dennoch sind Root interessanter als viele andere Combos aus diesem Sektor und Fans der Tschechen können sicher ein bis zwei Punkte zur Benotung addieren.
6,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler