Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MEDEIA

MEDEIA

ABANDON ALL (40:37 min.)

SPINEFARM /
Die Idee war eine Trilogie zu komponieren. Textlich sollte es sich um die nukleare Zerstörung der Welt handeln, umgarnt von modernem finnischen Death-Metal. Wohlan, mit "Abandon All" ist der letzte Teil fertig und lässt die Wände wackeln. Im Laufe der Jahre haben sich Meia nicht nur in ihrer Heimat beliebt gemacht, denn auch hierzulande zählt man eine steigende Fanzahl... und das nicht ohne Grund. Doch der Sound der Skandinavier ist nicht nur schlicht brutal, nein, da darf selbst mal ein Cello zwischen den vernichtenden Gitarren-Wänden ertönen und selbst himmlische Chöre mischen sich mit den gutturalen Death-Screams, während depressive und melancholische Intros dem Piano überlassen werden. Beim Titeltrack "Abandon All" wird somit eine geradezu verstörte Atmosphäre verbreitet. Übrigens dürften die zehn Beiträge hart genug sein um die Metalcore-Gemeinde zu interessieren. Zumindest die, die vor kurzem noch vom Spinefarm-Release von Straight Line Stitch begeistert waren. Nur dass Medeia besser sind...
8,5/10 - SBk.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler