Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MORGUE ORGY

MORGUE ORGY

MURDERS MOST FOUL (18:23 min.)

EIGENPRODUKTION / UK-IMPORT
Die erste Berührung mit Morgue Orgy hatte ich mit ihrer EP „The River And I“, die bei mir einen guten Eindruck hinterließ, denn die Band hatte den Songs dieser EP ordentlich Dampf verpasst und ihre Einflüsse aus dem Thrash und Death Metal geschickt eingebunden. Die nun vorliegende Veröffentlichung „Murders Most Foul“ zeigt die Weiterentwicklung der Band auf, denn die Songs sind härter, schneller und kompromissloser ausgefallen. Obwohl es sich um eine Eigenproduktion handelt, ist der Sound sehr klar und differenziert ausgefallen, was den Songs zugute kommt. Diese kommen in der gebotenen Kürze auf den Punkt, lassen aber, wie bei ’I Shit On Your Grave’, dennoch Raum für ein ansprechende Gitarrensoli. Bei aller Härte und dem hohen Tempo wirken die für Black Metal typischen Keyboard-Passagen eher störend, so dass man sie nur reduziert zur zusätzlichen Untermalung eingesetzt hat. Die oben beschriebenen Einflüsse sind auch hier deutlich, wobei sie definitiv als zusätzlich belebendes Element bezeichnet werden können. So gut, wie die Songs bei einer Spieldauer von zweieinhalb bis vier Minuten funktionieren, so gut klappt es auch beim Fünfminüter und Albumhighlight ’The Modern Prometheus’, Dieses Stück kann mit seinem Facettenreichtum und der geschickt eingeflochtenen Atmosphäre punkten. Für mich ist die positive Entwicklung der Band nachvollziehbar, die auch den Leuten nicht verborgen bleibt. Immerhin konnten die Briten im letzten Jahr auch eine Headliner Tour absolvieren. Wer mehr über die Band erfahren möchte, klickt http://www.morgueorgy.com oder http://www.reverbnation.com.morgueorgy an bzw. gibt den Bandnamen als Suchbegriff auf YouTube ein.
7,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler