Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLACK CRUCIFI ....

BLACK CRUCIFIXION

HOPE OF RETALIATION (75:14 min.)

SOULSELLER /
Zügig geht´s mit „Retaliation” los; Uptempogedresche mit Doublebassparts und melodischen Leads. Ein ordentlicher Punch in die Fresse ist angesagt, trotz Sprechgesang. Das fast neunminütige „Bitten By The Long Frosts Of Life“ kommt auch mal schleppender daher und zeigt ein vielseitigeres Songwriting. Es ist schon hochwertiges Zeug, das uns die vier Lappländer aus dem Beherit-Umfeld bieten. Leider geht’s ab Track 5 nicht neu weiter, sondern mit aktuellen Livetracks. Was ist passiert, sind die Ideen ausgegangen? Stromausfall im Studio? Das darf doch einer finnischen Black-Metal-Band aus der Gründerzeit nicht passieren, und dann noch mit „Hope Of Retaliation“, welches ihr Jubiläumsalbum zum 20jährigen Bestehen sein soll. Was bleibt sind vier neue, klar produzierte, echt starke Tracks der Haudegen aus dem finnischen Rovaniemi. Jammerschade, dass kein komplettes Studioalbum entstanden ist. Die Aufwertung mit Livetracks und der Bonus-Disc, die die 1999er EP„The Fallen One Of Flame“ und die eher grottige als kultige Live-EP des ersten Konzertes aus 1991 beinhaltet, ist nur für Die-Hard-Sammler ´ne feine Sache. Ich hör mir jetzt nochmal die ersten vier Songs an, weil die echt was sind!
Ohne Wertung - JX.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler