Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RELATIVES MEN ....

RELATIVES MENSCHSEIN

THANATOS (110:48 min.)

ALICE IN.. / NOVA MEDIA
Als Requiem bezeichnen Relatives Menschsein selbst ihr jüngst erscheinenes Doppel-Album "Thanatos", das neben den beiden mittlerweile sehr gesuchten Alben "Gefallene Engel" und "Ewigkeit" noch einiges unveröffentlichtes Material in Form von Live- bzw. Demoaufnahmen enthält. Zu "Lebzeiten" gerne mit dem ungeliebten Begriff der neuen deutschen Todeskunst aopstrophiert, wird bei der intensiven Auseinadersetzung mit den Liedern der Band mehr als deutlich, daß sich der künstlerische Anspruch der Band nicht auf dieses Schlagwort reduzieren läßt und mehr als deplatziert erscheint. Lyrik und Musik gehen gleichberechtigt Hand in Hand und erzeugen in ihrem wechseitigen Zusammenspiel eine zum Teil beklemmende Atmosphäre ("Tempel"), die Relatives Menschsein trotz der bis zum Teil zehn Jahre alten Aufnahmen auch noch heute aktuell erscheinen läßt und der Band nicht zu unrecht einen Kultstatus verliehen hat, der die Wichtig- und die Notwendigkeit für die Entwicklung einer deutschen Dark Wave-Szene dokumentiert.
ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler