Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MICHAEL C. DR ....

MICHAEL C. DRAGON

DRAGON OF TRANSSYLVANIA (39:57 min.)

YESTERROCK /
Zu einer unmöglichen Zeit für melodischen Rock erschien das Erstlingswerk von Michael C. Dragon auf seinem eigenem Label und enthielt damals sieben Tracks. Diese verschütt gegangene Perle wurde im Lauf der Zeit sehr gefragt und wird heuer, mit drei weiteren Tracks aufgepeppt, nochmals in die Regale gestellt. Michael heißt eigentlich Manfred-Michael Seiler und ist einigen vielleicht für seine Mitarbeit am German Rock Project aus dem jahr 1991 bekannt. Sicherlich spült er weich und fristete mit "Wishing", "Still Loving You" und "Transsylvania Calling" ein spärliches Dasein, doch heutzutage dürfte es kein Problem sein, mit dem Poser/AOR-Sound a la Blue Tears und Casanova etwas mehr Anerkennung zu gewinnen. Leider wurde der Hörgenuss etwas geschmälert, da der Download mal langsam mal schneller ablief. Eine neue Art der Abschreckung für den Rezensenten? Ich hoffe nicht. Trotzdem fand ich gerade die bombastischen Vocals und die Chöre immens, die sich auf Beiträgen wie "Fire In Your Eyes" und "Gladiator" einfanden. "Transsylvania Calling" gibt es als neue und Video-Version (unnötig) und "Stop The Countdown" ist ein fürchterlicher Filler. Herrlich und passend für den kommenden Sommer sind dann aber die beiden Balladen "Beyond-The Blue Of Sky" und das noch bessere "Song Of Hope".
8/10 - SBk.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler