Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BRIGHT MORNIN ....

BRIGHT MORNING STAR ORCHESTRA

LIFT ME OUT (40:35 min.)

LILJEGREN /
Christlich angehauchter Pop-Rock, modern und schräg melodiös aus Skandinavien. Warum nicht, wenn es denn schön ist. Aber da liegt der Hase im Pfeffer. Man versucht so angestrengt eine eigene Linie zu finden, was lobenswert ist, aber in diesem Fall zu Lasten der Songs ausfällt. Wenn der Text ausgeht wird mal schnell ein peinliches „Lalala“ eingeschoben und Melodien werden auf links gekrempelt. Klar liegt man irgendwo zwischen Coldplay, Muse und Ähnlichem, aber hat die obskure Seite von Bands wie Placebo und The Cure mit eingebracht. Man scheut sich auch nicht Gospel-Anleihen oder Kirchenorgel-Sounds in den Alternative Pop einfließen zu lassen. Ein bisschen mehr Gitarren hätten nicht geschadet. das zweite Werk der Band muss mit drei neuen Musikern bestehen. Vielleicht ist dies das Problem? Man hat sich noch nicht richtig gefunden, denn Hits sind hier deutlich Mangelware. Einige Songs wie zum Beispiel "White As Pearls" erinnern derweil an die alte Arbeitsweise von Peter Gabriel. Auch U2 haben ihre Spuren in dem Material der gottesfürchtigen Musiker hinterlassen. Ob das wirklich einige Fans mehr zu beeindrucken vermag, wage ich jedoch zu bezweifeln. Für mich hört sich die Mischpoke an, als wenn ein paar Sonntagsschüler Zeit am Nachmittag hatten, ihr im Musikunterricht gelerntes Potential anzutesten. Auf Profi-Niveau muss das Liedgut erst noch gebracht werden.
4/10 - SBk.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler