Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAIM

MAIM

DECASED TO EXIST (37:41 min.)

SOULSELLER / SOULFOOD
Endlich mal wieder eine Scheibe, bei welcher ich mit einem Fazit die Rezension einleiten kann. Wer oldschool-mäßig was auf die Zwölf bekommen möchte, gerne mal alte Entombed-Scheiben rauskramt, Dismember oder Nihilist hört, der darf die Faust gen Himmel recken, denn das Maim-Quartett hat ein Einsehen und veröffentlicht mit „Decased To Exist“ ein zweites Machwerk, das genau in dieser Einflugschneise liegt und jeden Elchtodliebhaber animieren sollte schnellstens zuzugreifen. Klar, wird hier das Rad nicht neu erfunden, stehen Innovation und Experimentierfreude nicht an erster Stelle, aber das erwartet auch keiner. Stattdessen gibt es Vollbedienung in Sachen roher Härte und Tempo, wobei man technische Elemente eingeflochten hat und auch in andere Sparten gerne mal ein Ohr wirft. Das Instrumental ’Crematory’ ist beispielsweise recht doomig angehaucht, ohne jedoch den roten Faden gänzlich aus den Augen zu verlieren. Auch wenn es die Band erst seit gut fünf Jahren gibt, ist man in Sachen Professionalität voll auf der Höhe und hat zehn ordentliche Todeskracher eingetütet, die dem Fan vor Freude ein Ei aus der Hose hüpfen lassen.
7/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler