Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MOTHER MISERY

MOTHER MISERY

STANDING ALONE (41:33 min.)

TRANSUBSTANS /
Nachdem 2007 ein musikalischer Wechsel im Aufnahmeprozess der Band vonstatten ging, wird er auf dem zweiten und aktuellen Album "Standing Alone" auch hörbar für den Rest der Welt. Der Wandel vom trockenen Stoner-Rock zum Heavy-Hard-Rock und College Rock hat durchaus einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Positiver ist auch die Ausstrahlung der Songs, die immens auf Melodien und Partystimmung zielen. Sänger John Hermansen und seine schweißtreibende Truppe haben sich auf einer Spielwiese irgendwo zwischen Audioslave und Buckcherry eingerichtet. Hans Dampf in allen Gassen und mit Beiträgen wie "In Monochrome", dem Kracher "Dying Heroes" und der akustischen Ballade State Of Grace" durchaus radiotauglich. "Standing Alone" ist weder ein Allerwelts-Album noch ein Überhammer, aber wer eine dreiviertel Stunde Rock-Mucke gebrauchen kann, wird hier fündig.
7/10 - SBk.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler