Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAXXWELL

MAXXWELL

ALL IN (42:51 min.)

FASTBALL / SONY
Es ist schon haarig, wenn man sofort den Einfluss einer Band erkennt. Traurig ist es mittlerweile, dass man sogar das Herkunftsland einiger Combos enttarnt. Während bei Maxxwell 2009 auf „Dogz On Dope" noch ein dreckiger, aber durchaus positiver Beigeschmack vorzufinden war, schließt man diesmal den Kreis zur dritten Garde rund um den Schweizer Hard Rock. Man ist genremäßig nur noch Nanosekunden von Gotthard oder Shakra entfernt, ohne deren Klasse und Hitpotenzial zu erreichen. Maxxwell pflastern eher den Weg für Musikfans, die nicht einen Jota von ihrem Lieblingsmetier abweichen wollen, egal wie fraglich die Daseinsberechtigung der Band ist. „All In", eh schon ein häufig genutzter Albumtitel im letzten Jahr, klingt wie eine Resteverwertung von Gotthard und Shakra, wobei ja Shakra schon etwas hinter Gotthard hinterher hinken. Natürlich ist „All In" kein verlorenes Album auf ganzer Linie. Man widmet sich dem rauen Hard Rock der 80er-Jahren, kann noch mit einigen anderen Referenzen aufwarten, zum Beispiel klingt ’Out Of Control’ nach einem Streich von älteren Def Leppard-Einflüssen und ein bisschen Soul Doctor findet sich auf ’Still Alive’ ein. Bonfire lassen auf ’Black Widow’ grüßen und Gun Barrel lugen auf ’Outlaw’ um die Ecke. Damit Maxxwell aber den großen Clou landen, müssen etwas mehr Innovation und fette Melodiebögen mit Wiedererkennungswert her.
6,5/10 - SBk.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler