Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MANTICORA

MANTICORA

SAFE (49:31 min.)

NIGHTMARE /
Der Name Manticora dürfte einigen unter Euch sicherlich ein Begriff sein, denn die dänischen Power Metaller treiben bereits seit einigen Jahren ihr Unwesen. Sie haben die Einbindung von thrashigen Elementen zu ihrem Markenzeichen gemacht und machen auch auf „Safe“ wieder reichlich Gebrauch davon. Bereits beim Opener ’In The Abyss Of Desperation’ haut man in die bereits beschriebene Kerbe und weiß nicht nur dadurch Akzente zu setzen. Die Jungs sind aufeinander eingespielt, denn sowohl Gitarrenfraktion als auch Drummer und Keyboarder haben keinerlei Anlass sich zu verstecken. Sie peitschen die Songs nach vorne, geben ordentlich Gas, lassen ihr Können aufblitzen und spielen ihre Stärken geschickt aus. Man könnte despektierlich argumentieren, dass Lars Larsen wie ein Schwachpunkt wirkt, andererseits gibt es wahrlich schlechtere Sänger und immerhin wird man dadurch entschädigt, dass man mit reichlich Power, Abwechslung und auch Longtracks a la ’Safe’ verwöhnt wird. Ebenfalls darf man den Dänen hoch anrechnen, dass sie auch gerne mal ein Experiment wagen und dem Fan was bieten wollen. Wer also in Sachen Power Metal ordentliche Kost gewohnt ist, wird bei „Safe“ sicherlich das eine oder andere Ohr riskieren um sicher zu gehen, dass er nichts verpasst. Mahlzeit!
7/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler