Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'W' :: WYTCHCRAFT

WYTCHCRAFT

TO DIE IN THE ARMS OF WINTER (27:04 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Das erste Wytchcraft-Demo überzeugte mich trotz positiver Ansätze nicht, zwischenzeitlich konnte ich die Combo jedoch auf der Bühne begutachten und hier revidierten sie meine Impression und bestachen mit einem erstklassigen Doom-Gig. Leider ist auf dem neuen, im Proberaum der Band aufgenommenen 2-Track-Demo noch nicht die komplette aktuelle Besetzung der Truppe zu hören, die programmierten Drums können nicht wirklich überzeugen, auch die Melodiegitarren beim Opener "To Die In The Arms Of Winter" kommen noch nicht so wie es in epischer Form sein sollte, der neue Sänger Kai Tubbesing ist dagegen definitiv ein Gewinn. Die Steigerung zur vorherigen Demo-CD ist unüberhörbar, nun müssen Wytchcraft aber unbedingt mit dem neuen Line-up inklusive Trommler Fabian Regmann produktionstechnisch tätig werden, um die Klasse des angesprochenen Konzertes zu konservieren. Komplettiert wird die CD-R durch drei im April 2002 mitgeschnittene Live-Tracks, welche die Intention der Band, sprich die Kreation epischen Doom Metals, verdeutlichen. Slow-Motion-Jünger sollten für die Zukunft mit Wytchcraft rechnen. wytchcraft@gmx.net, http://www.wytchcraft.de
Ohne Wertung - CL


[ Zurück zum Index: 'W' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler