Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BREACH THE VO ....

BREACH THE VOID

THE MONOCHROMATIC ERA (41:49 min.)

CORONER / TWILIGHT
“The Monnochromatic Era” weist diverse typische Aspekte auf, die ein Modern Metal-Album üblicher Weise als Charakteristika in sich trägt, u.a. brettharte Stakkato-Rhythmen und Riffs, Growls/Shouting sowie glockenklar gesungene Refrains, massive Keyboard/Samples/Effekt-Spielereien sowie relativ klinisch ertönende Drums. Breach The Void, die neue Band des ehemaligen Sybreed-Trommlers Alex Anxionna, reihen sich hiermit in jene Nische ein, die bereits von Acts wie Mnemic, Soilwork, Engel oder auch Sybreed besetzt wird. Gefällig ist der 10-Tracker allemal, aber ich befürchte, dass dies nicht ausreichen wird um sich als Band profilieren zu können, zumal die Hitdichte z.B. nicht an Engels „Threnody“ (um mal ein aktuelles Referenzwerk zu benennen) heranreicht und die Kompositionen doch arg vorhersehbar ertönen. Ein eigenständigeres Profil und/oder ein paar Killer-Hits sollten somit beim nächsten Mal an den Start gehen. http://www.myspace.com/breachthevoid
6/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler