Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MURDERDOLLS

MURDERDOLLS

WOMAN AND CHILDREN LAST (45:18 min.)

ROADRUNNER /
Horror-Rock-Metal-Punk, nennt es wie ihr wollt, war immer das Aushängeschild von Wednesday 13. Der Mann mit dem obskuren Namen und Fronter manch illustrer Band sowie Solokünstler hat einen Freund, der bei Slipknot trommelt. Genau, Joey Jordison. Zusammen ziehen sie nach acht Jahren wieder die Murderdolls aus der Gruft. Und wenn die Musik Lichtjahre vom Rest des künstlerischen Schaffens der beiden Recken entfernt läge, würde ich der Chose noch etwas abgewinnen können aber hier ist lediglich Geld scheffeln angesagt. Denn während man wie üblich einem Mix aus Mötley Crüe, Guns `n` Roses, Alice Cooper und Rob Zombie frönt, ist die Songauswahl eher bescheiden. Die großen Hits hat man anscheinend für das letzte Solowerk von Wednesday 13 verballert. Hier kann nichts mehr schocken, überraschen oder hervorgehoben werden, was nicht schon bei den Misfits oder manch´ anderer Scheibe aus dem Genre Pate stand. Das ist schade, denn selten genug landen die Produkte dieses irren Musikers auf meinem Teller. Hardcore-Fans sollten das Teil trotzdem ohne Umschweife kaufen. Klingt halt irgendwie wie immer...
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler