Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BETTIE FORD

BETTIE FORD

JETZT GEHT’S LOS (58:30 min.)

ALIVE /
Lasst euch bloß nicht von dem blöden Albumtitel in die Irre führen; hier geht es nicht um Deutschpunk oder NDH, sondern um coole (internationale) Rockmucke. Denkt euch eine Prise skandinavischen Rotzrock gemixt mit diversen Zutaten a’la Volbeat, amerikanischen Punk a’la Bad Religion, die Räudigkeit Motörheads und eine kleine Portion Pop-Country like Boss Hoss. Hört sich zunächst etwas befremdlich an, passt aber in dem Gebräu, das uns Bettie Ford hier anbieten hervorragend zusammen und weiß so auch hervorragend zu munden. Hört euch einmal Songs wie die rotzige Mitgröhlnummer „Sucker For Love“, das Volbeat-mäßige „Control“, den Motörhead-Abgeher „Get It“ und „Out Of My Way“ an und ihr werdet merken, dass die Jungs Rock’n Roll mit Party-Charakter und Street Credibility vereinen können. Soundtechnisch gut eingefangen wissen Bettie Ford zu punkten und musikalisch ist bei der Live-Erfahrung der Truppe nicht viel Anlass gegeben zu meckern. In Zeiten, in denen Volbeat beim Mainstream abräumen, sollte durchaus Platz sein für die rockige Variante von Bettie Ford. Mir gefällt’s. P.S.: Von obiger Spielzeit ist aber noch einiges abzuziehen, weil es nach einer ewig währenden Pause noch Akustik-Geplänkel gibt – hört sich nach Springsteen an... http://www.myspace.com/bettiefordband
8/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler