Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAD SIN

MAD SIN

SURVIVAL OF THE SICKEST! (45:35 min.)

I USED TO FUCK PEOPLE LIKE YOU IN PRISON / SPV
Hellvis lebt!!! Wenn auch nur als Backing-Vokalist der Punkabilly-Rock `n` Roll-Formation Mad Sin. Stellt euch vor die ollen Stray Cats hauen doppelt so hart in die Saiten, und ihr wisst ungefähr wo ihr euch musikalisch befindet. Es wird vor keinem Klischee halt gemacht.Sie werden schamlos aber durchaus geil und witzig ausgenutzt. So spielt man mit allen wichtigen Elementen der 50er Jahre: Rock `n` Roll, Hotrod Cars, einem guten Schluck Whisky, dem Bier zum Nachspülen, und dreckigem Sex. Zum Ausruhen bleibt bei der versprühten Energie der Songs kaum Zeit. Gerade mal "1000 Eyes" zieht das Tempo nach unten. Ansonsten gibt es das volle Brett. Textlich fährt man die härtere Macho-Schiene, und das lasse ich jetzt mal unkommentiert so stehen. Für jeden Psycho ist dieses Album Pflichtkauf. Absolute Anspieltipps: "Wild Things", "She`s So Bad It`s Good", "Dilirium" und "Sin Is Law".
9/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler