Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROSS THE BOSS

ROSS THE BOSS

HAILSTORM (45:25 min.)

AFM / SOULFOOD
Ross The Boss ist mit seiner zweiten Scheibe am Start. Richtig, genau der Ross The Boss, der die guten, epischen, musikalisch besonders prägenden Manowar-Jahre mitgestaltete und jetzt mit seinen jungen deutschen Sidekicks von Ivory Night eine musikalisch bzw. vokalistisch hochwertige Begleitband gefunden hat. Auch bei „Hailstorm“ entdeckt man Ross‘ musikalische Vergangenheit, ballern doch mit den epischen, old-Manowar-mäßigen „Kingdom Arise“ und dem Rauswerfer „Empire’s Anthem“ zwei hervorragende Metal-Granaten aus den Boxen. Mit „Burn Alive“ folgt man sogar der Manowar’schen Tradition der gepflegten Party Rocker a’la „Metal Daze“, bei denen Ross The Boss durchaus Kiss-Fahrwasser ansteuert. Ebenfalls sehr positiv zu erwähnen sind der Up-Tempo Titeltrack und der gestandene Banger „Dead Man’s Curve“. Bei „Behold The Kingdom“ wird die griffige Melodie leider durch einen mir persönlich zu kitschig geratenen Refrain etwas ramponiert. Da es an der warmen, lebendigen Produktion und dem Artwork ebenfalls wenig zu meckern gibt, kann ich „Hailstorm“ guten Gewissens allen Old Schoolern empfehlen, auch wenn sich noch der ein oder andere Füller-Titel eingeschlichen hat und ich mich – bei allem Respekt für die unbestrittene Klasse Patrick Fuchs’ – doch das ein oder andere Mal frage, wie sich das Ganze mit Eric Adams angehört hätte. Egal, gute Scheibe.
8/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler