Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MONSTER MAGNE ....

MONSTER MAGNET

MASTERMIND (60:35 min.)

NAPALM / EDEL
Neues Label, neues Album. Auch Monster Magnet müssen nach fetten Major-Jahren seit nunmehr längerer Zeit kleinere Brötchen backen (wahlweise: kleinere Pilze zu sich nehmen), denn die Rockstar-Sphären („Powertrip“, „Superjudge“) mit Single-Hits und Video-Airplay sind auch für die Psychedelic Heavy Rocker längst vergangen. Schon "God Says No" und "Monolithic Baby!" überzeugten zwar beinharte Supporter, erreichten die breitere Masse aber nicht mehr. Ein ähnliches Schicksal wird wahrscheinlich auch „Mastermind“ ereilen, als Monster Magnet-Fan kann mir dies jedoch reichlich egal sein, denn Wyndorf ist immer noch ’ne coole Sau mit dem richtigen Gespür für simple, treffsichere Riffs und wabernde psychedelische Effekte. Als Songwriter und Sänger hat sich Mastermind David längst als eigenständige Kreativbombe mit urtypischer Charakteristik etabliert, und sein neues 12-Track-Baby (die Special Digibook Edition enthält zudem zwei weitere Bonus-Tracks) macht diesbezüglich keine Ausnahme. Luftgitarren raus und Headbang-Motor anschmeißen, denn das Teil hier ROCKT, und wenn die Bratgitarren zurückgefahren werden, erdrückt dich die Lässigkeit von Wyndorfs Licks und Melodien. Fein, fein.
8/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler