Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BYFROST

BYFROST

BLACK EARTH (38:43 min.)

APOLLON RECORDS /
Neues von der kalten Stadt, was Byfrost in etwa bedeutet. Die Norwegische Formation, die es - weil bis vor kurzem ohne Label – geschafft hat, trotz einer klasse EP komplett unterm Radarschirm wegzutauchen, hat einmal mehr massiven Metal der rohen Schmiedekunst mitgebracht. Dieses Mal ein Voll-Release der Marke Hordaland. Nun, immerhin wurde es auch Zeit für dieses Lebenszeichen, sind doch inzwischen zwei Jahre seit Byfrostmetal ins Land gezogen. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn auch mit Black Earth haben die Bergener so einiges gemein mit diversen anderen norwegischen Kriegsmännern aus dem Bereich Black Thrash: Klar strukturierte, schmutzig abrotzende Riffs und Grooves, schnellere, härtere Parts mit Mid-tempo-Bereichen im Wechsel, klirrende Evilness usw, alles das, was grimmen Spaß macht. Erinnert wie bisher ein wenig an Aura Noir, nur noch eingängiger. Leadsänger Heavyharms verleiht den Songs gehörige Durchschlagskraft und Charisma, so in der Art wie „I“ sich präsentiert, schön, dass man diesen Weg weiter gegangen ist. Und Byfrost haben dabei erfreulicherweise ihren eigenen Wiedererkennungswert. Bleibt zu erwähnen, dass es sich in der Tat um eine Newcomerband handelt, die sich aber inzwischen wie alte Hasen zu präsentieren wissen. Weiter so.
8/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler