Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MERCILESS DEA ....

MERCILESS DEATH

SICK SANCTITIES LP (36:53 min.)

HIGH ROLLER /
Nein Leute, diese Vinylveröffentlichung ist nicht von der Ami-Band Merciless Death, sondern ein Vinyl-Re-Release der 93er Scheiblette der bereits seit dreiundzwanzig Jahren existierenden gleichnamigen Stettiner Kapelle. Die Polen zocken ein technisch hochwertiges Thrash-Geballer mit einer gehörigen Portion Death Metal im Schlepptau, was auch stark von den Vocals herrührt. Die acht Songs sind sehr abwechslungsreich gestaltet, da es ständige Breaks und Tempowechsel gibt; akustische Passagen wechseln sich ab mit Blastbeats, Mosh- Parts gehen über in SloMo Parts und beim Rausschmeißer „Sick Sanctities“ geht es sogar recht melodisch zu. Weitere Anspieltipps sind das Techno Thrash-mäßige „The Victim“ und das alle Facetten der Band umfassende und abwechslungsreiche „River Of Blood“. Thrash Fans mit Sinn für das Technische - und Vinyl Fans und Sammler limitierter Auflagen ohnehin - sollten diese gute High Roller Veröffentlichung durchaus einmal anchecken. Die Scheibe ist limitiert auf 500 Kopien, davon 150 in rot/schwarzen Splatter Vinyl und weitere 350 im normalen schwarz und kommt mit Textblatt daher.
7/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler