Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROCKETCHIEF

ROCKETCHIEF

RISE OF THE MACHINE (58:04 min.)

FASTBALL /
Vorliegende Band stammt aus Münster und ist absolut nichtssagend in ihrer Musik. Sie spielen eine Mischung aus Black Sabbath, Motörhead und Queens Of The Stoneage angehauchtem Stoner und Alternative-Rock, der zäh ist wie ein dreiwöchig gekautes Kaugummi. Zwar rappelt es mal heftig in der Kiste ("Get Lost" und "Skyjack Horizon") und dann geht es eher derb und groovend zu ("Swamplord" und "Nebris"), aber alles ist eher grau als klar schattiert oder farblich attraktiv. Die Lieder machen einfach keinen Spaß und sind so retro wie das 50er-Jahre Science Fiction Cover. Zumindest sind diese beiden Aspekte eine Symbiose. Shouter Freddy macht noch den besten Zug, indem er whiskeyrau seine Vocals schmettert. Aber mit schwachem Songmaterial ist das wenig. Leider eine Produktion für die Mülltonne.
4/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler