Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BULLETSIZE

BULLETSIZE

THE APOKALYPSE EP (16:42 min.)

EIGENPRODUKTION / SCHWEDEN-IMPORT
Die 2004 gegründeten Schweden Bulletsize bieten auf ihrer neuen 4-Track-Promo-CD ein volles Brett! Die Mischung aus Old School-Thrash und modernem Death Metal geht trotz aller Brutalität gut ins Ohr und weist aufgrund eingängiger Melodien schon fast Ohrwurmqualitäten auf. Zumindest für den letzten Song gilt dies. Aber der Reihe nach. Im lang gezogenen spoken Intro darf sich noch der unsägliche George W. Bush jr. zu Wort melden, aber mit dem Opener „The Apokalypse“ wird ihm unsanft das Wort abgedreht. Der Titeltrack als auch das folgende „Handmade God“ erweisen sich dabei als gute Mischung oben angeführter Grundsubstanzen: Thrash meets Death! Was sich auf den folgenden beiden Liedern zwar nicht grundsätzlich ändert, dennoch ist „1000 Deaths“ eine Blastnummer allererster Güte! Hier wird geholzt was das Zeug hält, aber nie stumpf! Die Band versteht es sehr gut in diese Speed- und Hassattacke noch genau die richtige Portion Melodie einzuflechten. Mit „Alone In The Dark“ gibt es dann einen famosen Mitgröhler, dessen Refrain mit wechselnden Leadstimmen mal tief rausgerotzt, mal klar gesungen daherkommt, während jeder Refrain dann mit cleanen, mehrstimmigen Vox endet. Nicht unbedingt superoriginell, aber extrem effektiv! Kann die Band dieses Niveau auf einem Longplayer halten, dann gibt’s sogar noch einen halben Punkt mehr! http://www.bulletsize.se
7,5/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler