Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'F' :: FORGERY

FORGERY

HARBOURING HATE (52:48 min.)

CANDLELIGHT / SOULFOOD
Die Norweger Forgery gibt es schon seit den Neunzigern und sie waren derzeit als klassische Thrash-Metal Band aktiv. Nach mehreren Jahren Pause und diversen Line-Up Wechseln liegt nun mit „Harbouring Hate“ das Debüt der Combo vor. Allerdings hat die musikalische Ausrichtung mit klassischem Bay-Area Thrash nur noch entfernt etwas zu tun. Macht aber auch nichts, denn die Band orientiert sich vielmehr an moderneren Sounds. Aber leider wummern die, zwar brachial gehaltenen, zehn Songs des Albums recht eintönig aus den Boxen. Fette und treibende Gitarrenriffs und ein Sänger der sich die Seele aus dem Leib shoutet sind halt kein Garant für gelungene Songs. Eigentlich Schade, denn spielerisch haben es die Jungs klar drauf. In der Schnittmenge würde ich Forgery irgendwo zwischen Bands wie Machine Head oder Mnemic ansiedeln. Es gibt zwar hier und da auch mal eine Prise Slayer oder Pantera zu hören, aber wie schon bereits erwähnt sind die Songs leider allesamt nicht sehr abwechslungsreich und bei mir zumindest kommt recht schnell Langeweile beim zuhören auf. Aber warten wir es mal ab, vielleicht sieht das Ganze bei einem Nachfolgealbum schon ganz anders aus.
5/10 - HF


[ Zurück zum Index: 'F' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler