Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MANTRA

MANTRA

ROOTS (57:35 min.)

LUCRETIA / ITALIEN-IMPORT
Der Titel ist programmatisch und die ´Roots´ sind offenkundig. In einer Zeit in der sich Retro-Rock-Acts die Haupteinflüsse Sabbath und Zeppelin auf ihr Logo-Banner pinseln und - wenn überhaupt - nur rudimentäre Sounds im Sinne von Jimmy Page und Co aufweisen, mutet eine Band wie Mantra schon fast wieder exotisch an, denn die Led Zeppelin-Anklänge bewegen sich beinahe in Klon-Regionen, wobei sich speziell Alben wie "Houses Of The Holy" oder "IV" in die Biographien der italienischen Musiker gebrannt haben dürften. Bei "Garden Of Secrets" kommt Sänger Jacopo Meille Robert Plant verdächtig nahe, der orientalische Einfluss und die Verwendung einer Sitar bei "The Architectures Of The Sky" nötigt alle Neo-Hippies zum kollektiven Räucherstäbchen-Alarm. Blues-Anleihen, Hammond-Orgel und Slide-Gitarre sind ebenso willkommen wie epischer Rock oder faszinierende, mit schönen Streicher-Klängen unterlegte Akkustik-Tracks ("Alma Mater"), Mantra sind halt ebenso vielseitig wie ihre großen Vorbilder. Lediglich die Strophe von "Dirty River" bricht mal aus dem Zep-Schema aus und lässt den Soundgarden wieder erblühen, ansonsten ist "Roots" eine kompositorische Huldigung an eine der größten Rockbands aller Zeiten. Null eigenständig, aber dennoch irgendwie erfrischend und richtig gut! Falls die gängigen Mailorder nicht helfen können: http://www.mantranet.it oder http://www.lucretiarecords.com
7/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler