Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'A' :: AGNIVOLOK / C ....

AGNIVOLOK / CHAOS AS SHELTER

HENBANE ( min.)

THE EASTERN FRONT / ISRAEL-IMPORT
Agnivolok und Chaos as Shelter zählen beide mit zu den ersten Bands aus Israel, die sich ausserhalb ihrer Landesgrenzen mit ihren düsteren und zumeist avantgardistischen Kompositionen sowie der Kollaboration mit u.a Darkwood einen Namen machen konnten. Das israelische Label „The Eastern Front“ veröffentlicht nun mit „Henbane“ die ersten Aufnahmen der beiden Projekte als Split-CD, wobei Vadim Gusis mit Chaos as Shelter zumeist instrumental zu Werke geht, während er bei Agnivolok auf die gesangtechnische Unterstützung von Namensgeberin Vera Agnivolok zählen kann. Abgesehen von Veras sehr markantem und charakteristischem Gesang, der sich hier im Vergleich zu den späteren Werken noch etwas im Hintergrund hält, sind die rein musikalischen Unterschiede eher marginal. Die neun Stücke von „Henbane“ sind vornehmlich geprägt durch düstere Klangflächen und Einflüsse aus der Ära des Krautrocks, also durch Sitar-Klänge, Glöckchen und Percussions jeder Art, wobei als Referenz hier vor allem Popul Vuh und Can zu nennen wären. Wer sich musikalisch in dem Umfeld der genannten Bands wohlfühlt, der wird mit „Henbane“ ganz sicher nichts falsch machen. Kontakt: http://www.theeasternfront.org
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler