Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'L' :: LAZARION

LAZARION

SINGING THREE SONGS OF S.I.N. ( min.)

EIGENPRESSUNG / SELBSTVERTRIEB
Neben „Book Of Revelation“ ist „Singing Three Songs Of S.I.N.“ das zweite musikalische Lebenszeichen des Erfurter Dark Ambient-Projektes, erneut in streng limitierter Form (25 handnummerierte Kopien) und als 3“-CD. Drei Stücke finden sich hier wieder, wobei „Rebirth 3“ in Zusammenarbeit mit M.O.P.M. entstand und etwas rhythmischer ausgefallen ist als die Stücke, die bis dato in der Eigenregie Lazarions entstanden. „Rebirth 3“ erinnert von seiner Stimmung und der rhythmischen Komponente her sehr an Mondbluts „Angsterfülltes Morgen“, was für viele nach wie vor als Referenzwerk für okkultistisch beeinflusste Musik steht. Brillanter Track. „Abyss“ und „Reflections“, die beiden verbleibenden Stücke, zeigen Lazarion dann wieder von seiner düsteren Seite, dem Dark Ambient zugeordnet und dennoch voller Tiefgang und vielschichtiger Soundeinflüsse, die sich erneut sehr positiv vom Gros des Genres abheben. Kontakt zu Lazarion gibt’s unter http://www.myspace.com/lazarion und ich hoffe, es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich endlich ein Label Lazarions annimmt.
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'L' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler