Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BRIGHTER DEAT ....

BRIGHTER DEATH NOW

WHERE DREAMS COME TRUE: LIVE IN CHICAGO ( min.)

COLD MEAT / TESCO
Über Brighter Death Now und ihre Bedeutung für die Industrialszene muss man wahrlich keine Worte mehr verlieren. Das künstlerische Schaffen von CMI-Boss Roger Karmanik spricht für sich, wie auch dieses 2003 in Chicago mitgeschnittene Live-Album. Eine brutale und schier undurchdringliche Wand aus Lärm pulverisiert alle Emotionen, die auch nur einen Hauch von Harmonie oder humanen Charakterzügen offenbaren. Stattdessen bestimmen brachiale Aggression und entfesselte Klanggewalten den musikalisch destruktiven Kosmos von Brighter Death Now. Begleitet wurde Karmanik an diesem Abend, übrigens ein Freitag, der 13., von Projekt Hat, die ebenfalls weit davon entfernt sind Kinder von Traurigkeit zu sein. Sieben Stücke finden sich auf „Where Dreams Come True“, darunter „Happy Nation“, „Sperm On Your Jacket“ und „I Hate You“, die den Zynismus und die ironische Weltsicht von Roger Karmanik kaum verhehlen können. Neue Fans werden Bighter Death Now mit diesem, auf 1.000 Stück limitierten Album nicht gewinnen, aber die alten Fans werden ob der Authenzität und der Brutalität der Aufnahmen begeistert sein.
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler