Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MISERY

MISERY

OBSCURUS & LUX (64:03 min.)

NEXUS ELECTRONICA /
Bei Misery handelt es sich um eine Band aus den benachbarten Niederlanden, die mit recht popigem Elektro und einer sehr schönen weiblichen Stimme den Weg in die Tanztempel finden werden. Ob es für mehr reicht vermag ich nicht zu sagen, allerdings wird mir beim Hören des Albums eines sofort klar: die Niederländer sollten sich mehr auf ruhigere Stücke konzentrieren, da die beatlastigen Stücke des Albums doch deutlich hinter den ruhigeren Sachen wie "Touched By Passion" oder "Father" zurück bleiben. Musikalisch sind sie sicherlich keine Sensation, dennoch verbreiten gerade diese ruhigen Stücke eine sehr schöne Stimmung, die von der wunderbaren Stimme der Sängerin Lis getragen wird. Schöne Melodien zusammen mit Lis´ Stimme ergeben ein Gesamtbild, das sich durchaus sehen lassen kann und sicherlich auch seine Fans finden wird. Leider vermag ich nichts zur Entwicklung der Band zu sagen, da ich die früheren Werke nicht kenne. Ich bin geneigt mich selbst zu fragen warum sie an mir vorbeigegangen sind... Immerhin findet man heute doch recht wenige elektronische Bands, die auf Verzerrer verzichten können. Manchmal würde ich mir allerdings eine Spur mehr Düsternis wünschen, so kommen Misery doch recht popig daher.
7/10 - IB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler