Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MORTUUS INFRA ....

MORTUUS INFRADAEMONI

IMIS AVERNIS (60:25 min.)

PROPHECY / SOULFOOD
Die Zeichen stehen auf Sturm über dem Sumpf der Unterwelt. Kalter Sturm. Mit „Imis Avernis“ bringt der Lunar Aurora-Seitenarm sein bereits zweites Album bitterböser Dunkelmagie hervor. Die Erwartungshaltung war zwei Jahre nach „Daemon Qui Fecit Terram“ hoch, andererseits sind Projekte nicht gerade für Beständigkeit in jeder Hinsicht berühmt. Einen schwarzen Brocken nach allen Regeln der Kunst haben die Süddeutschen hier zusammengeschmiedet, Regler hoch, Klangteppich an, kratzig fies gebürstet, keine Kompromisse. Wuchtig ist das Zweitwerk, wie der inverse Schatten eines großen Sakralbaus, der in einem Gewässer vor sich hin schimmert, ganz sicher nicht beim ersten Durchlauf voll zu erfassen. Positiv in dem Zusammenhang auch die Länge der Scheibe von einer guten Stunde, da die meisten Combos dieser Fachrichtung es regelmäßig gerade einmal auf die Hälfte der Dauer mit ihren so genannten Langrillen bringen. Authentizität regiert auch die Produktion, ein Studiosound wie aus der Garage gehört einfach mit dazu. Ob es immer gleich derart schreddern und poltern muss, sei vielleicht dahingestellt. Ein wenig mehr Ordnung im Chaos und ein sauberer Schliff würden der Sache für einen noch besseren Gesamteindruck sicher zuträglich sein und noch immer nicht wesentlich kompromittieren. Mit anderen Worten: Eine wirklich gute Scheibe, dabei fast zu schade für den Untergrund, eine Frage des Prinzips.
8,5/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler