Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RICHIE KOTZEN ....

RICHIE KOTZEN - BOOTLEGGED IN BRAZIL

FRONTIERS/SOULFOOD

FSK 0 / 75:15 Min. / / / 2.0

EUR
Im Vergleich zu den bisherigen DVD Releases stellt Frontiers Records mit "Bootlegged In Brazil" das schlechteste Produkt in die Läden. Fünfundsiebzig Minuten, das Bonusmaterial mitgerechnet, ist nicht sonderlich anspruchsvoll. Der Sound ist sowohl vom Konzertmitschnitt, sowie dem Mini-Interview und der Fotogalerie unter aller Sau. Da hat man schon vor zwanzig Jahren besseres geleistet. Die Bildqualität ist genausowenig das Gelbe vom Ei und auch die Coverauswahl ist zwischen Tür und Angel getroffen worden. Und was macht das wirklich erste offizielle DVD-Material des ehemaligen Mr. Big- und Poison-Gitarristen so interessant? Keine Ahnung. Seine Mitstreiter können es nicht sein, denn Drummer Dan Potruch trommelt wie ein gelangweilter Käse und Basser Johnny Griparich ist das extravagante Pendant. Sein rumspacken und ewiges Zunge-raustrecken nervt schon nach satten zwei Minuten. Mr. Kotzen bietet keinen Querschnitt seiner Solo-Alben sondern konzentriert sich auf das letzte Werk "Return Of The Mother Head`s Family Reunion". Dieses stammt zwar aus 1994, wurde aber 2007 neu aufgelegt. Gerade mal ein Track stammt vom 2004er-Werk "Get Up". Die beste CD des Flitzefingers, "Slow", wurde völlig außer acht gelassen. Too bad. Bootlegged ist der Leitfaden. Die Soli in den Tracks sind nicht so raffiniert wie auf den CD`s sondern werden jammäßig zugeschreddert, die Stimme ist immer auf Volldampf und nicht so manches Mal dezent gesäuselt wie auf der Konserve und die Singalongs der Fans gehen meines Erachtens voll in die Hose und nehmen zu oft den Drift aus der Stimmung, die vielleicht noch bei einigen Hardcore-Fans entstehen könnte. Ich schau mir lieber noch mal Tesla an.

SBk


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler