Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: REINCARNATUS

REINCARNATUS

MEDIA VITA (46:53 min.)

F.A.M.E. / EDEL
Das niederländische Damenquintett rund um Renate Dirix hat sich der „modernen“ Mittelaltermusik verschrieben. An und für sich nichts Neues, denken wir mal an Subway to Sally, Schandmaul und Konsorten. Hier jedoch handelt es sich um eine reine Frauencombo, welche versucht mittelalterliches Instrumentarium mit Softrock- und Popeinflüssen zu kombinieren. Okay, das macht erstmal neugierig. Das Debütalbum der Holländerinnen
„Media Vita“ beinhaltet elf Songs und kommt mit einem schön gestalteten Cover daher. Jedoch beim ersten Hören der Songs entsteht der Eindruck, es handele sich um eine Entspannungs-CD des Mittelaltergenres. Zwar gut produziert, aber ohne Ecken und Kanten. Auch beim mehrmaligen Hören kommt das Ganze zu „mainstreamig“ und seicht herüber. Die Tracks köcheln auf kleiner Flamme und Überraschungsmomente fehlen total. Frauenpower gleich Fehlanzeige! Der Gesang ist eher dünn und die Songs inklusive des Songwritings plätschern kraftlos dahin. Ganz schauderhaft, das irische Traditional „She Moved Through The Fair“, dieser Song, den einst Loreena Mc Kennitt so grandios vertont hat, findet hier nur einen billigen Abklatsch. Zum Nebenherhören ist dieser Silberling ganz nett, für meinen Geschmack jedoch zu zahm und eintönig.
3/10 - PK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler