Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MELY

MELY

POTRAIT OF A PORCELAIN DOLL (41:32 min.)

SILVERWOLF / SPV
Laut Presseinfo sind Mely in ihrer Heimat Österreich bereits so etwas wie kleine Stars. Was hierzulande noch nicht ist, soll sich mit „Portrait of a porcelain doll“ ändern. Vergönnt wäre es den fünf Kärntenern in der Tat, warten doch die Songs mit ausgefeilten Gesangspassagen (teilweise mehrstimmig) und gut durchdachten Arrangements und Songstrukturen auf. Dabei geht man überaus vielschichtig zu Werke. Erinnert doch der ein oder andere Song an Paradise Lost, andere gar an die Dark-Progger Dark Suns und auch vor doomigen Klängen wird nicht Halt gemacht. Da sich der Bandname von Melancholy ableitet dürfte auch ziemlich klar sein, in welcher Stimmung sich das Album bewegt: Melancholischer, düsterer Metal mit teils progressivem Einschlag, der dank der eingestreuten wunderschönen Melodien den Hörer über die gesamte Länge zu fesseln vermag. Als besondere Perlen seien hier „Of doubts and fears“, „bricks against porcelain dolls“ und die Ohrwurmnummer „Hell Low“ hervorgehoben. Bitterer Beigeschmack: Schade, dass ich die gerade absolvierte Tour mit Dornenreich verpasst habe…
8,5/10 - AB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler