Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BIG COCKY MAN ....

BIG COCKY MAN SINWELDI

IS EUROPE DYING? ( min.)

SKULLLINE / SKULLLINE
Neofolk aus Frankreich? Da muss man schon lange überlegen, bis einem dann nach langem Grübeln so gerade Oraison einfallen. Nun folgen Big Cocky Man Sinweldi, ein Duo bestehend aus Albert Sinweldi und Aymeric, und überzeugen mit ihrem Debüt „Is Europe Dying?“ und neun Songs, die ganz in der Tradition von Death in June oder Sol Invictus stehen. Reduziert auf das wesentliche, sprich Gitarre, Gesang, Akkordeon, Mundharmonika und ein wenig Keyboards, wohnt den Stücken eine sehr eigentümliche und melancholische Stimmung inne, die man, vielleicht mit Ausnahme von Rose Rovine E Amanti, so bislang bei kaum einer anderen Neofolk-Band gehört habt. Überhaupt stehen Big Cocky Man Sinweldi eher für die ruhigen und nachdenklichen Töne denn für Kampfeslieder gegen die politischen Systeme oder soldatischen Heroismus in den Schützengräben der beiden zurückliegenden Weltkriege. Samples werden nur sparsam verwendet und so ist das Gesamtpaket, das Big Cocky Man Sinweldi hier mit „Europe Is Dying“ in sich absolut stimmig. Die CD ist limitiert auf einhundert Exemplare und kann unter http://www.skullline.de geordert werden. Für mich sind diese Franzosen musikalisch absolut eine Bereicherung des Neofolk.
8,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler