Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MIOSIS

MIOSIS

ALBEDO ADAPTION (54:22) min.)

LION / H’ART
Zur Vorspeise ein wenig Tool, zum Hauptgang etwas Fates Warning und zum Dessert eine Portion Katatonia? Das alles serviert von einem Kellner, der ab und zu klingt wie Ozzy? Bitte sehr: „Albedo Adaption“! Miosis verweben die Einflüsse oben genannter Bands auf ihrem neuen Werk derart interessant, dass es Spaß macht, die Platte auch mehrmals zu hören. Bei jedem Durchgang erschließen sich neue Klangwelten und immer wieder tauchen neue Einzelheiten auf, die die Platte zu keiner Sekunde langweilig werden lassen. Mit dem Opener „State of Lacuna“ ist dann auch von Anfang an klar, auf welchem musikalischen Niveau die Band agiert und das führt sich auch durch absolut großartige Nummern wie z.B. „The Lucid“ fort. Ein musikalisch bestens gelungenes Album, wäre da nicht eine Sache…Warum es immer noch Bands bzw. Produzenten gibt, die denken es sei eine gute Idee das Schlagzeug (auf einer ansonsten superben Produktion) in St.Anger-Gedächtnis-Manier zu mischen, entzieht sich zum einen leider meiner Kenntnis zum anderen aber auch meines Verständnisses. Im Großen und Ganzen bleibt „Albedo Adaption“ ein großartiges Album und Miosis eine Band mit der man in Zukunft rechnen muss.All die, denen die Soundfrage egal ist, können getrost noch einen halben Punkt auf die Wertung draufschlagen. Mich nervt es allerdings…
8/10 - AB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler