Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BRANDKOMMANDO

BRANDKOMMANDO

DEATH CAMP II ( min.)

SKULLLINE / SKULLLINE
Ziemlich beklemmend, was Brandkommando mit „Death Camp II“ hier abliefern. Verglichen mit „New Fucking Racial Orthodox“, dem letzten mir bekannten Album der industriellen Abrissbirne, ist „Death Camp II“ ein zugänglicheres Werk, das neben den üblichen Geräuschfetzen, undefinierbaren Stimmen und verzerrten Klangwelten des Harsh Industrial durchaus hörenswerte und verhältnismässig gemässigte Passagen aufweist, und dies vor allem aufgrund der überwältigenden und absolut intensiven Atmosphäre, die damit einhergeht. „Death Camp II“ besitzt zudem einen leicht rituellen und okkulten Charakter, der das Klanginferno seines unhörbaren Vorgängers vergessen lässt. Natürlich sind Brandkommando nach wie vor weit davon entfernt Musik für Schöngeister oder harmoniebedürftige Kuschelfreaks zu erschaffen, doch für Brandkommando-Verhältnisse ist „Death Camp“ ein fast schon harmonisches und von Gefühlsduseleien beseeltes Album, das über weite Strecken absolut hörbar ist. Zu beziehen ist „Death Camp II“ unter http://www.skullline.de
6,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler