Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MANIAC SAINT

MANIAC SAINT

ONE (48:52 min.)

TERRASOUND /
Die seit 2001 existierende Wiener Combo legt mit “One” ihren Erstling vor, kann aber durchaus einige Live-Aktivitäten vorweisen, was man der Mucke auch anmerkt. Grundsätzlich gesehen spielen Maniac Saint klassischen Heavy Metal, packen diesen aber in einen recht modernen Sound mit Loops und Samples, was sicherlich nicht bei jedem Zuhörer auf Gegenliebe stoßen wird. Mir persönlich gefällt es überraschender Weise recht gut und Songs wie der moderne Groover „The Parasite“, das abwechslungsreiche „Whispers At The Break Down“ und das richtig geil gemachte Rolling Stones-Cover „Anybody Seen My Baby“ gefallen auf jeden Fall dem geneigten Headbangervolk. Demgegenüber stehen allerdings auch einige durchschnittliche Kompositionen und ein völlig misslungenes Cover des Rage-Markenzeichens „Higher Than The Sky“. Dennoch alles in allem ein vernünftiges und ausbaufähiges Debüt der Österreicher. http://www.maniacsaint.com
6/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler